Artikelsuche:
Jahr: 
Monat: 
Begriff: 


Insgesamt sind 1024 Artikel auf 103 Seiten online

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 [19] 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103
Zurück
2015-12-03 | Start der ECDL Kurse
Nächste Woche beginnen die ECDL Kurse.
--> Lesen Sie mehr

2015-12-03 | Großartige Leistungen beim European Certificate of Classics
Bei dem europaweit durchgeführten Bewerb in den klassischen Sprachen für Schülerinnen und Schüler im zweiten Lernjahr nahmen auch heuer wieder die in Latein und Griechisch begabtesten Tanzenberger teil. Die 40 Aufgabenstellungen, die nicht nur die sprachlichen Kenntnisse testeten, sondern auch das kulturelle und historische Wissen überprüften, wurden in diesem Schuljahr von einem belgischen Team zusammengestellt und wiesen einen äußerst hohen Schwierigkeitsgrad auf. Umso größer ist die Freude über die Leistungen der Teilnehmenden!
Das European Certificate of Classics wird heuer an folgende Schülerinnen und Schüler verliehen:
Latein:
GOLD an KLETZMAYR Karoline (4A), KONRAD Elisabeth (4B), MISSONI Luca (4B)
SILBER an EGGER Nadine (4A), PÖSCHL David (4C)
BRONZE an POLZER Sophia (4A), EBERDORFER Hanna, HOLLENTIN Anna, ILLGOUTZ Anna, SCHLINTL Daniela (alle 4B), SMETANIG Sebastian, ZINK Christoph (beide 4C) sowie BLÜML Lisa (4D).
Griechisch:
SILBER an BALINT Peter und EMMER Lena aus der 6A und BERGER Lara sowie KÖNIG Anna (6B)
BRONZE: HORN Vanessa, JANDL Julia und REINSPERGER Josepha (alle 6B).

Wir danken allen, die sich der Herausforderung gestellt haben und gratulieren zu den beeindruckenden Leistungen!
Die feierliche Verleihung der Zertifikate wird im Rahmen des zweiten Elternsprechtages erfolgen.
Artikel verfasst von: Astrid Eder

2015-11-30 | ECDL Kurse
Alle SchülerInnen, die sich für den Kurs angemeldet haben bzw. sich noch dazu entschlossen haben, bitte zur verbindlichen Vorbesprechung am Dienstag 1.12.2015 in der großen Pause im Info Saal im EG der Schule einfinden.
--> Lesen Sie mehr

2015-11-29 | Vortrag von Klaus Bartels
Am Donnerstag, den 26. November besuchten Tanzenberger Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen im Rahmen des Lateinunterrichtes eine Veranstaltung, zu der die Humanistische Gesellschaft Kärnten geladen hatte.
Der Philologe und Philosoph Dr. Klaus Bartels, bekannt durch seine "Wortgeschichten", die er über Jahrzehnte in der "Neuen Zürcher Zeitung" publizierte, sprach zum Thema "Der Mensch selbst - und was er hat". Auf dem Fundament so wirkmächtiger Texte aus der Antike wie der Apologie des Sokrates, des Neuen Testaments und der Briefe an Lucilius des Seneca unternahm Bartels eine "Grenzbegehung", "nach-denkend" über das Selbst, das Wesen des Menschen, und immer wieder Linien ziehend in die heutige Zeit.
Der Abend bot den Zuhörenden vieles in vielerlei Hinsicht Bedenkenswertes und Formulierungs- und Vortragskunst auf höchstem Niveau.
Artikel verfasst von: Astrid Eder

2015-11-26 | Englisches Theater
Am Dienstag 24. November fuhren die 5. und 6. Klassen ins Ingeborg Bachmann Gymnasium nach Klagenfurt, um einer Aufführung des ´“Vienna´s English Theatre“ beizuwohnen.

„Undercover Star“ führte die Schüler und Schülerinnen in die Welt der „Schönen, Reichen und Berühmten“ in der Hanna via Facebook engagiert wird, um die Popsängerin Ivy Rose zu doubeln. Die vier Schauspieler und Schauspielerinnen, alles Native Speakers, verstanden es die Zuschauer mit Witz und musikalischen Einlagen zu unterhalten.

Artikel verfasst von: Stella Winkler

2015-11-24 | Die Schneekönigin
Von der wundervollen Märchenwelt von Hans Christian Anderson verzaubert wurden am 16. November die vier ersten Klassen des BG Tanzenberg in der Blumenhalle in St. Veit. Das Musical " Die Schneekönigin" wurde von der Theateragentur "Theater mit Horizont" aus Wien aufgeführt. Die Schneekönigin erzählt von den Abenteuern und Prüfungen der kleinen Gerda auf der Suche nach ihrem Freund Kay in der bizarr schönen, aber eiskalt erstarrten Welt der mächtigen Schneekönigin. Es zeigt, wie sehr uns Kälte und Grausamkeit verletzen können- aber auch, wie sehr uns Liebe und Kindlichkeit davor beschützen können.
Artikel verfasst von: Sylvia Steinkellner



2015-11-09 | neuebühnevillach in Tanzenberg
Am 4. und am 6. November 2015 fand für die Oberstufenschüler am BG Tanzenberg eine Aufführung von Magic Afternoon (Wolfgang Bauer) statt. Das 1968 uraufgeführte Stück hat nichts von seiner Aktualität verloren und bei den Schülern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Für die Organisation verantwortlich: Mag. Radegund Hammerschmied (Deutschkoordinatorin)
--> Lesen Sie mehr

2015-11-08 | Fremde Nähe. Nahe Fremde. St.Veiter Literaturtage
Eine bemerkenswert große Anzahl von Tanzenberger Schülerinnen und Schülern besuchte die Lesung des renommierten österreichischen Autors Raoul Schrott im Rahmen der St. Veiter Literaturtage. Zunächst trug Raoul Schrott den Beginn seiner viel beachteten Neuübersetzung von Homers Ilias vor. Im Anschluss schuf der Dichter mittels poetischer Miniaturen, in denen "Menschen wie wir" - ein Forstarbeiter, eine Ärztin, ein Flüchtling, eine Kassiererin et alii- skizziert werden, ein schillerndes Mosaik unserer Welt. Lesend und erklärend eröffnete Schrott den Zuhörenden große Weiten in Raum und Zeit und war ihnen dank seines uneitlen Charismas ganz nah. Ein Abend der Annäherung an einen großen Poeten.
Artikel verfasst von: Astrid Eder

2015-11-03 | BE Ausstellung im Landesschulrat Kärnten
Vernissage am 15. Oktober 2015 Bildnerische Erziehung und Textiles Werken, Schülerinnen und Schüler der 1. bis 8. Klasse, im Landesschulrat Kärnten, unter Begleitung der Prof. Johannes Kölz, Monja Petersen, Ludwig Grosse und Jehona Shaqiri Petritz.

Die Präsentation des BG Tanzenberg war durch diese Ausstellung, sowie auch durch die Vernissage und der Vorstellung des Schulchores und der Schulband sehr gelungen.
Wir danken dem Direktor Horn für die Unterstützung, den Kolleg/Innen die geholfen hatten, insbesondere den Prof. Sylvia Steinkellner, Dominik Maringer, sowie unseren Schülerinnen und Schülern die das Modeschau Projekt "Tanzrecycling Couture" präsentiert hatten. Grosser Dank auch an unsere beiden Schulwarte Bernhard Jabornig und Manfred Orasch.

Diese Ausstellung kann man bis Weihnachten besichtigen.



Artikel verfasst von: Jehona Shaqiri-Petritz




2015-10-30 | Raumgewaltiges Kunsterlebnis
"Der muss wohl ein bisschen verrückt sein, der hier so etwas in die Landschaft stellt!?" So abwegig ist das Urteil, das wohl so manch unbedarfter Besucher fällt, wenn er das Areal des MUSEUM LIAUNIG erstmals betritt, denn doch nicht! Und dieser "Verrücktheit" ist es zu verdanken, dass mitten in den Hügeln des Jauntals hoch über der Drau ein riesiger Betonkubus wie schwerelos im Uferhang steckt und Staunen macht. Daneben schmiegen sich überdimensional schmucklose Baukörper ans Gelände und allen formalen Gegensätzlichkeiten zum Trotz, fügen diese sich ins Landschaftsbild harmonisch ein. Richtig spannend wird es aber erst, wenn man den monumentalen Bau betritt, dann ist man förmlich überwältigt- von "Raum"!
--> Lesen Sie mehr

Unser News-Bereich wurde umgestaltet. Alle alten Artikel (vor 2006 erstellt), sind weiter über den Link 'Archiv' zugänglich. Alle neueren Artikel (ab 2006) können mit obiger Suchmaske gefiltert werden!